Jugendhaus Diabetes

Sie befinden sich hier: Startseite

Herzlich Willkommen im Jugendhaus Diabetes " Am Nicolausholz"

Liebe Gäste,

unsere Internetseite befindet sich gerade im Umbau.

Wir bitten um etwas Geduld.

Wer wir sind

Das Jugendhaus "Am Nicolausholz" ist eine stationäre Jugendhilfeeinrichtung, welche auf der rechtlichen Grundlage des SGB VIII, §§ 27 (stationäre Erziehungshilfe) und im Ausnahmefall auch des SGB XII, §§ 53, 54 (Eingliederungshilfe) Kinder und Jugendliche bis über die Volljährigkeit (SGB VIII, § 41) hinaus betreut.

Vorrangiges Ziel der stationären Erziehungshilfe ist es, dem Kind / Jugendlichen eine erfolgreiche Rückkehr in seine Herkunftsfamilie zu ermöglichen. Besteht diese Möglichkeit nicht, können die Jugendlichen bei uns bis zu einer abgeschlossenen Berufsausbildung verbleiben und werden mit unserer Hilfe auf ein gelingendes eigenverantwortliches Leben in eigenem Wohnraum vorbereitet.

Die Verweildauer ist individuell und richtet sich nach den persönlichen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen.

Trotz guter Behandlungsmöglichkeiten mit weitreichenden stationären und ambulanten Reha—Angeboten gelingt es rund 1% der erkrankten Kindern und Jugendlichen nicht, erfolgreich mit ihrer Erkrankung zu Hause zu leben.

Ist die Familie besonderen Belastungen ausgesetzt, fehlt es mitunter an der nötigen Kraft, ein Kind mit Typ1 Diabetes so zu begleiten, dass es mit seiner Erkrankung erfolgreich seinen Alltag mit Schule und fördernder Freizeitgestaltung bewältigen kann.

Für die Familie bedeutet der Ausbruch der Erkrankung des Kindes zunächst eine komplette Umstrukturierung des Tagesablaufes und der Neuverteilung von Aufmerksamkeit und Zuwendung. Gelingt dies nicht in angemessener und förderlicher Form, kann der Diabetes zum immer größeren Reizthema und sogar zur „Waffe des Kindes“ im innerfamiliären Konflikt werden. Wird der Diabetes durch weitere gravierende chronische Erkrankungen wie Zöliakie, schwere Formen von Neurodermitis oder Asthma bronchiale, aber auch psychische und psychiatrische Indikationen begleitet, potenziert sich das Belastungspotenzial für die Familie noch einmal um ein Vielfaches. Im Ergebnis kann eine Vernachlässigung des Diabetes aus den o. g. Gründen noch immer einen tödlichen Verlauf nehmen.

Im Jugendhaus bieten wir den Kindern und Jugendlichen ein förderndes Setting, in welchem sie nötige Strategien und Fähigkeiten erwerben, um in ihrem Alltag mit ihrer Erkrankung bestehen und gelingend am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Derzeit leben bei uns 30 Kinder und Jugendliche im Alter bis 20 Jahren aus verschiedenen Nationen, mit unterschiedlichsten intellektuellen Voraussetzungen. Sie werden von uns in das alltägliche Leben mit ihrer chronischen Erkrankung durch das Aufzeigen von attraktiven Perspektiven in sämtliche Lebensbereiche wie Schule, Ausbildung und Freizeit integriert.

Die ständige Abstimmung von Insulin, Ernährung, seelischer Aktivität und weiteren Ereignissen ist eine erhebliche Belastung für das erkrankte Kind und die ganze Familie. Kommt es zur Überforderung und gerät der Diabetes immer wieder außer Kontrolle, so ist die körperliche und soziale Entwicklung gefährdet.

Der besondere Vorzug unserer Leistungen besteht darin, dass unser Diabetesteam, bestehend aus hochqualifiziertem medizinischem Personal, optimal mit dem pädagogischen Konzept verzahnt ist. Auch stehen entsprechend benötigte räumliche und materielle Voraussetzungen für die Kinder und  Jugendlichen jeder Zeit zur Verfügung.

Externe Vernetzungen mit Schwerpunktambulanzen, Krankenhäusern, Therapeuten und Psychatrien sichern eine umfassende Versorgung unserer Kinder und Jugendlichen ab.

Erfolgreiche Rezertifizierung Jugendhaus ''Am Nicolausholz'' Bad Kösen - BHP zertifizierte heilpädagogische Einrichtung

FOTO: TORSTEN BIEL FOTO: TORSTEN BIEL

Bad Kösen. Am 05.02.2014 wurde erfolgreich die Rezertifizierung des Jugendhauses „Am Nicolausholz“ durch den Berufs- und Fachverband Heilpädagogik (BHP) e.V. durch Herrn Timpe, Mitarbeiter des BHP, abgeschlossen.
Hierdurch darf das Jugendhaus weiterhin den Titel „BHP zertifizierte heilpädagogische Einrichtung“ tragen.
Als einer von ca. zehn Einrichtungen bundesweit ist es dem Jugendhaus gelungen, höchste Anforderungen bezüglich heilpädagogischer Dienstleistungsqualität zu bestätigen.
Geprüft wurden unter anderem durch einen Rundgang und verschiedene Gespräche die Qualifikationen der pädagogischen Fachkräfte, die räumlichen Ressourcen, die Ausstattung mit Material sowie die Leistungsbeschreibungen der Konzeptionen.

 

Ausblick:

Im Dezember 2016 unterzieht sich das Jugendhaus bereits der 2. Rezertifizierung und stellt damit erneut seine hohe Professionalität auf dem Prüfstand.

http://bhponline.de/

 

Unsere Ziele

Betreuen in besonderer Wohnform Betreuen in besonderer Wohnform

Das heilpädagogische Ziel ist die individuelle Förderung der körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Entwicklung, des jungen Menschen.

Dadurch wird eine uneingeschränkte Teilhabe in allen Lebensbereichen angestrebt, um ein eigenverantwortliches und gelingendes Leben außerhalb der Einrichtung zu ermöglichen.

Jugendhaus ''Am Nicolausholz''

erste Eindrücke vom Jugendhaus

  • Terassenbau Jugendhaus
  • gemeinsames Mittagessen
  • im Kletterwald
  • Steingarten an Jugendhausterasse
  • Ruhepol Jugendhausterasse
  • wir belegen den 2. Platz
  • Ferienfreizeit an der Ostsee
  • Einweihung Backofen Jugendhaus